NUVEM "Adula"



Vor lauter Nuvem kommt man ja gar nicht mehr zum stricken…
Im Oktober angeschlagen, im November vernachlässigt, hatte ich im Dezember jeden Abend zu tun. Bis Weihnachten hab ich es dann doch nicht geschafft aber heute durfte es endlich zum Fototermin an die Luft.
Inzwischen ist es unterwegs ins Allgäu.



Schon vorbereitet auf den heutigen Strickabend liegt hier fertig gewickelt ein Knäuel Zitrone lace.


Comments

ADVENTSBASAR






Werbung in eigener Sache. Wie in jedem Jahr verkaufe ich wieder pflanzengefärbtes aus Wolle und Seide
Comments

Filzen in den Sommerferien




Nein, nein obwohl es so aussieht als passiere hier nichts…ich bin mehr als aktiv.

3 Wochen filzen mit den Trogata Kindern hinderten mich zwar daran endlich wieder für mich zu filzen, aber ich habe fleissig gefärbt und gestrickt.

Hier ein
nuvemversuch auf der Strickmaschine, nicht wie im Original aber flott gestrickt.




Hitchhiker musste ich auch haben…




Hier die Färbereien:










Im Shop landet nichts, denn diesmal werden Banderolen gepinselt fürs Ravelry Treffen

Comments

NUVEM






Ich glaube es kaum, aber mein
Nuvem ist endlich fertig. Soooo viel glatt rechts und man kann noch nicht mal die Strickmaschine verwenden.
Schon oft verflucht weil ich so ein Riesenprojekt überhaupt angefangen habe, juckts mir jetzt schon in den Fingern mein Zweitnuvem zu starten.
Im Winter muss ein rotes her, aber damit warte ich bis zum letzten Marktstand in diesem Jahr.















Comments

Weben mit Nilufar Badiian




Nun kommt endlich mein Bericht vom Webkurs mit Nilufar Badiian.

Der war bereits am 5. Februar. Das fertige Schälchen kam aber erst heute bei mir an.

Weil nicht genügend Webrahmen vorhanden waren, „durfte“ ich an den Webstuhl.
Nachten die Kette aufgezogen war ging es zwar sehr flott damit, aber die Zeit reichte trotzdem nicht.
So durften alle ihre Rahmen mitnehmen , nur ich musste den Webstuhl natürlich da lassen.
Nilufar war dann so nett und hat das Werk vollendet. Wer genau hinschaut, der sieht welche Seite des Schals von mir ist.
Das Material ist 50% Wolle und 50% Seide.
125g ist das Schälchen leicht.




















Comments

Erste Farbe



Jetzt beginnt die schöne Zeit. Die Pflanzenfärberei geht wieder los.
Heute war ich schon Birkenblätter sammeln für erstes gelb.
Ab Morgen wird gebeizt und es werden alle Farben in Tüten wie Alkanna, Rotholz und Faulbaumrinde verbraucht.
Dann wie gesagt gelb in allen Variationen um wiederum grün in allen Variationen zu färben.
Ich muss mich sputen, denn in diesem Jahr habe ich einige Märkte.
Bis es so weit ist, wandert alles zu
daWanda.
Comments

Projekte




Wenn man denkt hier passiert überhaupt nichts mehr dann irrt man sich, denn im echten Leben stricke und filze ich von früh bis spät. Glücklicherweise ist das keine Freizeit und so macht die Arbeit doppelt Spass.
Mit den Frauen vom
Frauen-Kreativ-Café der Troisdorfer Diakonie wird gespendete Meisenwolle verarbeit. Der cabled feather cowl wird gleich mehrfach gestrickt. Ausgerechnet ich wählte eine zu dicke Nadel. Mit steigenden Temperaturen wird es nun langsam tragbar.

Mein allererster Einkauf im
Meisenshop liess glücklicherweise genau die richtigen Farben bei mir einfliegen. Ich wusste ja gar nicht wie das alles abläuft. Die Farbe grün konnte ich ja noch wählen, aber wie das dann nun aussieht erfährt man erst bei Lieferung. In meiner Tüte waren göttliche grüntön und in der Kunterbunt Tüte, bei deren Inhalt ich 2 kunterbunte Stränge erwartet hatte waren 2 verschiedenfarbige Stränge drin. Einer davon grün…

Mehrmals am Tag lüfte ich meine
Vorräte um sie zu befingern und zu beschnuppern. Dann ist der Anfall aber hoffentlich bald vorbei, denn andere Färber haben ja auch noch schöne Knäuel.

Die Grünvariatio 1 von
Iris wird heute beim Ravelry Treffen zusammen mit dem Fliederbusch angestrickt.






Und was passiert, wenn man Socke2 nach viel zu langer Pause nach Socke1 strickt sieht man hier.
Für das simple
Nadelstreifenmuster sollte man 60 oder 66 Maschen anschlagen. Beim ersten nahm ich 66, beim zweiten 60.
Wollmeise superwash 100% saami
nur als Sofa und Bettocke geeignet






Comments

Tonisocken

Socken für den Mann…
nicht zum Geburtstag, aber pünktlich zum Namenstag sind sie fertig.




Stinosocken aus Aldi Gründl Wolle in grau meliert. Mit Ashfords gefärbt im Farbverlauf




gesponnen wird auch noch...



Comments